NIEDECKENS BAP

NIEDECKENS BAP
Herkunftsland:Gründungsjahr:
1979

Besetzung:

Aktuelle BesetzungInstrument
Wolfgang NiedeckenVocals, Guitar
Ulrich RodeGuitar
Werner KopalBass
Anne de Wolffdiverse
Michael NassKeyboards
Sönke ReichDrums

Wolfgang Niedecken und BAP zählen fraglos zu den größten und wichtigsten Künstlern, die die einheimische Musikszene hervorgebracht hat. Schon in den 80er Jahren prägten die Kölsch-Rocker mit Hits wie 'Verdamp lang her', 'Do kanns zaubere', 'Nemm mich met' oder 'Kristallnaach' die Radio- und Live-Landschaft mit ihren eingängigen Mundart-Stücken, die mal unterhaltsam, mal nachdenklich, aber immer mitreißend und bewegend waren (und sind). Alben wie 'für usszeschnigge!', 'vun drinne noh drusse' und 'Da Capo' begeisterten ein Millionenpublikum und blockierten wochenlang die Top-Positionen der Verkaufscharts - und sie haben bis heute kein bisschen an ihrem besonderen Reiz eingebüßt.

Wie zeitlos die Musik dieser deutschen Legende und ihres charismatischen Frontmanns und Sprachrohrs ist, haben die jüngsten Auftritte von NIEDECKENS BAP eindrucksvoll belegt. Das Tourprogramm unter dem Motto "Live & Deutlich" umfasst sowohl altbekannte Klassiker wie neue Songs aus dem jüngsten Solowerk 'Reinrassije Strooßekööter – Das Familienalbum', welches Wolfgang Niedecken in New Orleans aufgenommen hat. Nicht von ungefähr weht ein frischer Südstaaten-Wind durch die groovigen Arrangements: Ein Bläsertrio verleiht den ehrwürdigen Kölschrock-Hits wie 'Waschsalon', 'Et ess, wie’t ess' oder 'Diss Naach ess alles drin' eine ganz neue und spannende Note und fügt sich musikalisch bestens in den charakteristischen BAP-Sound ein. Ihr werdet Euch bald selbst überzeugen können, denn: Wolfgang Niedecken macht - wenn auch mit etwas Verspätung ;-) - sein Versprechen wahr, nach Seebronn zurückzukehren. NIEDECKENS BAP sind als der Sonntags-Hauptact des ROCK OF AGES 2019 bestätigt!

Euch erwartet eine lange Show voller Rock`n Roll, Authentizität, Abwechslungsreichtum und geballter Ausdauer bis zum letzten Ton - ein Programm mit Tiefgang, das endlos viele Erinnerungen weckt, aber zum Lachen auch nicht in den Keller geht. Typisch Kölsch halt!